Gar­ten­ar­beit ??? Nee !!! Spa­ten­stich lässt Neu­es Feu­er­wehr­haus für Wol­fegg sprie­ßen


Mit dem Früh­jahr star­ten die schö­nen Pro­jek­te

In unse­rer Nach­bar­ge­mein­de Wol­fegg dür­fen wir ein neu­es Feu­er­wehr­haus bau­en.

Am 16.4.2018 war Spa­ten­stich

Mehr dazu in der Schwä­bi­schen

https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/wolfegg_artikel,-spatenstich‑f%C3%BCr-das-neue-wolfegger-feuerwehrhaus-_arid,10853770.html

Mit einem Spa­ten­stich amMo. 16.4.2018  ist der Bau des neu­en Wol­feg­ger Feu­er­wehr­hau­ses gestar­tet. Bür­ger­meis­ter Peter Mül­ler ist dazu am Mon­tag mit Ver­tre­tern der Feu­er­wehr, Gemein­de­rats­mit­glie­dern, dem Archi­tek­ten sowie Ver­tre­tern betei­lig­ter Bau­fir­men zusam­men­ge­kom­men.

Das der­zei­ti­ge Feu­er­wehr­haus, das seit 1968 besteht und mit­ten in der Ort­schaft liegt, ist in die Jah­re gekom­men und ent­spricht nicht mehr den heu­ti­gen Anfor­de­run­gen mit immer schwie­ri­ger wer­den­den Ein­sät­zen – zumal es im Orts­kern und direkt neben einem Kin­der­spiel­platz liegt. Um hier eine geeig­ne­te Lösung zu fin­den, ent­schied der Gemein­de­rat mit Unter­stüt­zung von Fürst Johan­nes zu Wald­burg-Wol­fegg-Wald­see, das neue Feu­er­wehr­haus im Gewer­be­ge­biet Grim­men­stein-West zu bau­en.

Der Neu­bau ent­steht auf einem Grund­stück des Fürs­ten und ist über einen Erb­bau­pacht­ver­trag auf 99 Jah­re gesi­chert. Die Gemein­de inves­tiert rund 1,7 Mil­lio­nen Euro in den Neu­bau. Geplant sind eine neue Fahr­zeug­hal­le mit fünf Boxen, eine Werk­statt und Atem­schutz­werk­statt sowie genü­gend Platz für die Jugend­feu­er­wehr. Im Neben­ge­bäu­de wer­den Umklei­de­ka­bi­nen, ein gro­ßer Schu­lungs­raum, sani­tä­re Anla­gen, Küche und Flo­ri­ans­st­üb­le ent­ste­hen.

Zum Spa­ten grif­fen (von links): Alfons Leu­the von der Bau­fir­ma, Gün­ter Eisele, Grü­nen-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Petra Krebs, Bür­ger­meis­ter Peter Mül­ler, Kreis­brand­meis­ter Oli­ver Sur­beck, CDU-Land­tags­ab­ge­or­den­ter Rai­mund Haser, Wer­ner Quandt, Fürst Johan­nes zu Wald­burg-Wol­fegg-Wald­see, Feu­er­wehr­kom­man­dant Klaus Hirsch­büh­ler, Archi­tekt Mar­kus Herr­mann und Mari­on Fischer.