Spritz­be­ton Schwimm­teich

Spritz­be­ton Schwimm­teich – Ein Erfah­rungs­be­richt

Es han­delt sich um einen geo­me­trisch dem Gelän­de­ver­lauf ange­pass­ten Schwimm-Bio­top­teich.. Die Abmes­sun­gen sind ca. 25m*10m und ca. 3,20m tief an der tiefs­ten stel­le. Die Spritz­be­ton­scha­le wur­de ver­fah­rens­be­dingt in meh­re­ren Abschnit­ten aber ohne Fugen her­ge­stellt. Ein Schwimm­teich ganz ohne Folie ! Mas­siv und wert­be­stän­dig – hält auch Schlitt­schu­he und eine Spitz­ha­cke aus. Das Beson­de­re an die­sem Schwimm­teich ist die Bau­wei­se und das Mate­ri­al Spritz­be­ton. Die Bau­wei­se ist indi­vi­du­ell an jede Ört­lich­keit anpass­bar. Das Erd­reich wird mit dem Bag­ger model­liert und sofort mit einer Spritz­be­ton­schicht als Hang­si­che­rung über­zo­gen. Dar­auf­hin wer­den Beton­stahl­m­at­ten und Stä­be ein­ge­baut und mit einer erneu­ten Beton­schicht über­spritzt.

Der Spritz­be­ton wird im Tro­cken­spritz­ver­fah­ren auf­ge­bracht. Dabei wird der Tro­cken-Spritz­be­ton mit Press­luft durch die Schläu­che geschos­sen. Erst an der Spritz­dü­se wird Was­ser ein­ge­sprüht. Man erreicht durch die­ses Auf­schie­ßen des Betons eine hohe Ver­dich­tung und dar­aus resul­tie­rend eine her­vor­ra­gen­de Beton­qua­li­tät mit gerin­gen Schwind­ei­gen­schaf­ten. Erläu­te­run­gen zum Spritz­be­ton­ver­fah­ren Als Abschluss- und Finish­schicht wur­de noch­mals eine fei­ne Spritz­mör­tel­schicht auf­ge­tra­gen und ver­bürs­tet. Spritz­be­ton wird auch im Bereich von Trink­was­ser­be­häl­tern ohne wei­te­re Beschich­tung als Sanie­rungs­schicht auf die Wän­de, Decken und Böden auf­ge­tra­gen. Nach dem Auf­tra­gen der letz­ten Schicht wird der Teich geflu­tet, da dies die bes­te Art der Nach­be­hand­lung und damit auch der Ris­se­si­che­rung des Betons ist.

Ledig­lich der Bach­lauf wur­de mit Teich­fo­lie gemacht, was dann nach 2 Jah­ren auch zu der 1. Sanie­rung führ­te.

Die 1,2 mm star­ke Teich­fo­lie wur­de von Pflan­zen auf der Suche nach Was­ser ein­fach durch­sto­ßen. Der hohe Was­ser­ver­lust erfor­der­te einen kom­plet­ten Aus­tausch der Folie. Im Bereich des Spritz­be­ton-Tei­ches gab es trotz här­tes­ter Bean­spru­chung über 3 Win­ter noch kei­ner­lei Schä­den.

Mehr Bil­der gibts in der Gallerie.(einfach draufkli­cken)